Gustav Szathmáry - Ein Leben für Paula Modersohn-Becker 

Das unbekannte Portrait

  

Selbstportrait Paula Modersohn-Becker, 1906
Papier auf Holz, 29 x 19,5 cm

Mutmaßliches Portrait von Gustav Szathmáry, um 1906, Pappe, 29 x 19 cm

Ein mit Ölkreide gezeichnetes Portrait fand sich in einem der Fotoalben von Gustav Szathmáry. Das 20 x 30 cm große Portrait, bisher ungeklärter Autorenschaft ist nicht signiert, weist aber deutliche Ähnlichkeiten mit Gustav Szathmáry auf. Sowohl die Frisur, die Kopfform, Kragen, Krawatte und die Physiognomie sind wie ein Abbild des deutsch-ungarischen Komponisten. Zudem weist das Bild in Form- und Farbgebung große Parallelen zu dem 1906 entstandenen Selbstportrait Paula Modersohn-Beckers mit Bersteinkette auf, das zu der Zeit entstand als Gustav Szathmáry und die Malerin sich bereits kannten. Gustav Szathmáry war mit vielen Künstlern, Komponisten und Schriftsteller bekannt, ein derartig intimes Portrait, in der Malart der Frau die er verehrte legt den Schluss nahe, das es sich um ein Bild Paula Modersohn-Beckers handeln muss. Im Vergleich mit anderen Portraits die Paula Modersohn-Becker malte, hebt sich dieses jedoch in der Intensität des Dargestellten von den anderen ab. Bei dem Portrait von Otto Modersohn aus dem Jahr 1906/07 sind die Gesichtszüge Maskenhaft und starr, der Maler verschwindet beinahe hinter seiner Brille, dem Hut und dem dichten Bart; der gemalte blickt aus dem Bild heraus - es findet kein direkter Augenaustausch zwischen dem Bild und dem Betrachter statt. In dem Portrait Rainer Maria Rilkes, das ebenfalls im Jahr 1906 entstand, finden sich ähnliche Merkmale wieder. Der Dichter wirkt starr und steif. Maskenhaft geht sein Blick ins Leere. Dagegen wirkt das „unbekannte Portrait“, in Korrespondenz mit dem Selbstportrait Modersohn-Beckers von 1906, wie ein Flirt zwischen Modell und Maler. Der Blick kommt aus den halb geschlossenen Augen, die Lippen lächeln verhalten. Wer immer dieses Portrait malte, hat keinesfalls einen Fremden abgebildet. Eine weitere Möglichkeit wäre, das Szathmáry das Bildnis selbst anfertigte; die Zeichnungen in seinem Lebensbuch weisen ihm ein beachtliches zeichnerisches Talent aus.

Gustav Szathmáry  Paula Modersohn-Becker Portrait Rainer Maria Rilke Portrair von Paula Modersohn-Becker
Foto Rainer Maria Rilkes von Gustav Szathmáry